FRIDAYS FOR FUTURE DEMO

FRIDAYS FOR FUTURE DEMO

Im ganzen Land und auf der ganzen Welt gehen wir am 24. September auf die Straßen – für den Wandel, für Klimagerechtigkeit. Denn die Bundestagswahl ist entscheidend. Denn die Gesellschaft steht hinter uns. Denn Klimagerechtigkeit wird das wahlentscheidende Thema. Denn wir sind hier und wir sind laut – wir stehen gemeinsam auf für eine gerechte und konsequente Klimapolitik.

Wir streiken für das Klima. Gemeinsam. Am 24. September. Auch in Fritzlar. #AlleFürsKlima

500 Euro mehr Gehalt

Tag der Pflegenden am 12. Mai

Pflegenotstand war schon vor der Pandemie. Das heißt für Beschäftigte: Immense Arbeitsbelastung für wenig Geld, auch wegen dramatischen Personalmangels. Ein Jahr Corona und zahlreiche Sonntagsreden von Jens Spahn später hat sich die Situation in den Krankenhäusern und Pflegeheimen nicht verbessert. Überlastete Intensivstationen sind zum Dauerzustand geworden. Ein Drittel der Pflegekräfte denkt bundesweit darüber nach, aufzuhören.
Während Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nicht müde werden, Initiativen für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege zu versprechen, ist dem bisher wenig gefolgt.
Für DIE LINKE ist klar: „Ein ernst gemeintes Danke heißt auch mehr Gehalt. Wer noch immer keine fairen Löhne in der Pflege zahlen will, der wollte von Anfang an mit dem Applaus nur billig davon kommen.“

weiterlesen

Videodiskussion

Wie kriegen wir die Pandemie in den Griff ?

Videodiskussion mit Thomas Völker

Donnerstag 29. April 19:00 Uhr

Thomas VölkerThomas Völker ist Referent für Soziales und Gesundheitspolitik der Fraktion DIE LINKE im Hessischen Landtag. Er hat in der Videodiskussion erläutert, welche Versäumnisse in der Bekämpfung der Corona-Pandemie in Hessen festzustellen sind und welche Vorschläge die hessische LINKE seit Beginn der Pandemie eingebracht hat, um die Fehler auszuräumen. Leider, so Völker, führe die aktuelle Art und Weise der Pandemiebekämpfung zu einer weiteren Vertiefung der gesellschaftlichen Spaltung – sozial, in Bildungsfragen, in der wirtschaftlichen Entwicklung.

Impfstrategie und Krankenhauspolitik

Online-Veranstaltung zum Thema Impfstrategie und Krankenhauspolitik Montag, 01. März 19:00 Uhr   mit: Krankenhäuser gehören in öffentliche Hand. Diese Einrichtungen müssen den Menschen dienen und nicht den Profitwünschen privater Krankenhausbetreiber. Die Impfstrategie der Bundesregierung ist eine Katastrophe. Monatelang verschlafen hat Gesundheitsminister Spahn (CDU) das Thema Schnell- und Selbsttests. Darüber sprachen der Spitzenkandidat für die Kreistagswahl Jochen Böhme-Gingold mit dem gesundheitspolitischen Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Achim Kessler. Moderiert wurde …

weiterlesen