Kreistag

Bezahlbaren Wohnraum schaffen

Antrag der Fraktion  DIE LINKE im Kreistag beschlossen:

Interkommunale Zusammenarbeit stärken – Gründung eines Zweckverbandes zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. – Leerstände verringern.

Zurzeit erleben wir eine neue Wohnungsnot. Bundesweit fehlen mindestens vier Millionen Sozialwohnungen, davon die Hälfte in Großstädten. Tendenz steigend. Betroffen sind vor allem Menschen mit niedrigen Einkommen, Rentner*innen, Studierende, Alleinerziehende und Empfängerinnen von Sozialleistungen. Doch auch Durchschnittsverdienende und selbst Menschen mit überdurchschnittlichen Einkommen finden in vielen Städten und Ballungszentren kaum noch Wohnungen. In den Großstädter frisst die Miete fast die Hälfte des monatlichen Einkommens auf. Die Großstädter weichen in die ländlichen Kreise aus, was auch hier zu Miterhöhungen und Wohnungsknappheit führt.

Die Wohnungsnot hat auch vor dem Schwalm-Eder Kreises nicht halt gemacht:

Hier muss dringend Abhilfe geschaffen werden.   Weiterlesen


 

Für DIE LINKE im Kreistag des Schwalm-Eder Kreises:

Jochen Böhme-Gingold (Fraktionsvorsitzender)

  • Mein politischer Werdegang begann in den  68-er Jahren. In der Friedensbewegung stritt ich gegen Krieg, Kriegstreiberei und Waffenexporte. Seither versuche ich, das Thema Frieden und soziale Gerechtigkeit immer wieder auf die Tagesordnung zu setzen.
  • Seit 2007 bin ich Mitglied der Partei DIE LINKE und Abgeordneter im Kreistag. Meine Schwerpunkte sind Pflegenotstand stoppen, Schulsanierung und ökologische Verkehrspolitik.

Heidemarie Scheuch-Paschkewitz

Heidemarie Scheuch-Paschkewitz
  • Nach langjährigen Aktivitäten in der Anti-Atomkraft- und Friedensbewegung trat ich  am 1. Januar 2009 der Partei DIE LINKE bei.
  • Ich bin verheiratet, habe drei Kinder und lebe in Schwalmstadt.
  • Ein Sohn und eine Tochter wurden 2008 bei einem Überfall von Neonazis auf ein Zeltlager linker Jugendlicher verletzt.
  • Seit 2011 bin ich Abgeordnete der Partei DIE LINKE im Kreistag Schwalm-Eder und setze mich besonders für die Menschen mit Behinderungen ein. Seit 2019 bin ich Abgeordnete im hessischen Landtag.