Aktionstag gegen Hartz IV

Vor dem Homberger Jobcenter
Vor dem Homberger Jobcenter

Lutz, Norbert und Jochen haben sich Plakate umgehängt und sind als Sandwichmänner zuerst zur Homberger Tafel gegangen. Dort wurden sie freudig begrüßt, Norbert durfte drinnen Flyer verteilen, die gerne angenommen wurden. 
Vor dem Homberger Jobcenter war es dann ein bisschen ruhiger, nur alle viertel Stunde kam mal ein Kunde vorbei.

Darufhin haben die Sandwichmänner die Homberger Innenstadt durchkämmt und Material verteilt. Überwiegend freundlich haben viele, viele Passanten das Material der LINKEN angenommen.

An der Theodor Heuss Schule kamen die Schüler ans Fenster und winkten uns freundlich zu. Wir haben ebenso freundlich zurück gewunken. Beim Queren der Straße am Zebrastreifen zeigte uns ein Lastwagenfahrer den erhobenen Daumen. Wir wurden "geliked"

Diese Sandwichmänner fallen sofort auf, und die Menschen sind spontan bereit, Flyer zu nehmen.

In Fritzlar erging es uns genauso: Vor dem Jobcenter: ziemlich Tote Hose, in der Innenstadt haben wir viel Aufmerksamkeit erreget und gute Gespräche geführt. Zwei Lagerarbeiterinnen eines großen Supermarktes sprachen uns an: "Wir verdienen 6 Euro in der Stunde, das reicht nicht hinten und nicht vorne.10 Euro Mindestlohn sind nötig. Ihr LINKE fordert genau das Richtige  !"

 

Fazit: Wir haben viele Flyer verteilt, gute Gespräche geführt, es hat uns sehr viel Spaß gemacht.

 

zurück

DIE LINKE. Schwalm-Eder
Steingasse 5
34613 Schwalmstadt
Tel: 066912204631

Öffnungszeiten:

Di 17:00 - 19:00 Uhr

Mi 12:00 - 14:30 Uhr

Do 17:00 - 20:00 Uhr

Landtagsfraktion

Bundestagsfraktion
Bundestagsfraktion
Video: Angriffe auf das Büro DIE LINKE
Video: Angriffe auf das Büro DIE LINKE