A49: Schrecken ohne Ende !

 

Als denkbar schlechteste Lösung sieht DIE LINKE im Schwalm- Eder Kreis das jetzige Bauvorhaben der A49.

 

Ab 2020 wird der nächste Abschnitt fertig gestellt sein: Am neuen Autobahnende wird sich der gesamte Verkehr mit Lärm. Dreck, Abgasen und Staus über die Städte Schwalmstadt und Neustadt ergießen. Und das für lange Zeit, denn ein Weiterbau ist auf Unbestimmt verschoben. Entgegen allen Beteuerungen, den Weiterbau erst mit Sicherstellung der gesamten Finanzierung zu beginnen.

 

 Auch für die jahrzehntelang geplagten Anlieger der B3 wird es keine spürbare Entlastung geben: Neue Autobahnen erzeugen zusätzliche Verkehrsströme, ein Großteil der Auto- und LKW- Fahrer wird weiterhin die B3 benutzen.

 

Privatisierung schadet nur

 Völlig untauglich ist die geplante Finanzierung der beiden nächsten Streckenabschnitte über private Investoren.

 

Abschreckende Beispiele

 In Frankreich befinden sich die privatisierten Autobahnen in einem miserablen Zustand. Die privaten Investoren haben große Gewinne gemacht aber die Pflege der Autobahnen grob vernachlässigt. 78 Prozent der französischen Bürger*innen fordern deshalb deren Verstaatlichung.

 Aufgrund schlechter Erfahrungen hat Österreich seine privatisierten Autobahnabschnitte wieder verstaatlicht. Und fährt gut damit.

 

Verschleierte Privatisierung

 Trotz dieser negativen Erfahrungen  plant die Bundesregierung eine Privatisierung der Autobahnen im großen Stil: Die deutschen Autobahnen sollen künftig von einer privatrechtlich organisierten Infrastrukturgesellschaft verwaltet werden. Autobahnbau, Unterhaltung und Gebühreneinzug werden von privaten Investoren durchgeführt. Die Bundesrepublik bleibt lediglich Eigentümer ohne irgendeine nennenswerte Gestaltungsmöglichkeit. Man kann sich leicht ausmalen, wohin das führen wird.

 

Wir bleiben dabei: Straßen und Autobahnen gehören in öffentliche Hand !

 

zurück

 

DIE LINKE. Schwalm-Eder
Steingasse 5
34613 Schwalmstadt
Tel: 066912204631

Öffnungszeiten:

Di 17:00 - 19:00 Uhr

Mi 12:00 - 14:30 Uhr

Do 17:00 - 20:00 Uhr

Landtagsfraktion

Bundestagsfraktion
Bundestagsfraktion
Video: Angriffe auf das Büro DIE LINKE
Video: Angriffe auf das Büro DIE LINKE